Ziviltechniker/in: pendlarchitectsProjekt: Haus Surterrain 799,5 Kitzbühelwww.pendlarchitects.at

0512 588 335 | arch.ing.office@kammerwest.at

Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten für Tirol und Vorarlberg

Arch.WestAktuelles

Aktuelles

Stadt Innsbruck - Koordinations- und Anlaufstelle für BauwerberInnen

Als neuen Service für BauwerberInnen und PlanerInnen bietet das Stadtmagistrat Innsbruck ab 1. September 2019 eine Koordinations- und Anlaufstelle für Bauansuchen an.

Vor Einreichung eines Bauansuchens besteht künftig die Möglichkeit, dieses auf Vollständigkeit überprüfen zu lassen. Es handelt sich dbei um eine grobe Vor-/Vollständigkeitsprüfung, mit dem Ziel, die Nachforderungen im Verfahren zu reduzieren, um zur Beschleunigung des Bauverfahrens beizutragen.

Erreichbarkeit der
Koordinations- und Anlaufstelle:


Stadtmagistrat Innsbruck
Maria-Theresien-Straße 18
3. Stock, Zimmer 3.118

Montag - Freitag von 07:00 - 12:00 Uhr
sowie nach telefonischer Vereinbarung


Interreg-Projekt Jobausschreibung für ProjektkoordinatorIn für grenzüberschreitendes EU-Projekt Architekturwettbewerbe

Partner des INTERREG-Projektes „Kooperation zu grenzüberschreitender Zusammenarbeit zwischen Bayern, Tirol, Vorarlberg, Salzburg und Oberösterreich zur Förderung von Architekturwettbewerben sind die Bundeskammer der ZiviltechnikerInnen (stellvertretend für die Länderkammern der ZiviltechnikerInnen für Tirol und Vorarlberg und für Oberösterreich und Salzburg) und die Bayerische Architektenkammer.

Für sämtliche koordinative und inhaltliche Tätigkeiten, die innerhalb des Projekts anfallen, wird zum ehestmöglichen Zeitpunkt ein/e ProjektkoordinatorIn gesucht.

Nähere Informationen (Aufgaben, Voraussetzungen) finden Sie hier.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis spätestens 11.09.2019 mit dem Betreff „ProjektkoordinatorIn Architekturwettbewerbe“ an office[at]arching[dot]at.


IIG sucht junge kreative Architektinnen und Architekten

Die Innsbrucker Immobiliengesellschaft GmbH & CoKG (IIG) sorgt in Innsbruck für attraktiven und leistbaren Wohnraum. Wir entwickeln, erweitern und schaffen zahlreiche kommunale Einrichtungen als wesentlicher Bestandteil des städtischen Lebens. Für diese spannenden Aufgaben sind wir auf der Suche nach jungen (bis maximal 40 Jahre) innovativen ArchitektInnen, welche gemeinsam mit uns Studien entwickeln bzw. an Architekturwettbewerben teilnehmen möchten. Bei Interesse senden Sie uns bitte eine Bewerbung mit einem Abriss bereits bearbeiteter Projekte an info[at]iig[dot]at „Bewerbung JungarchitektIn“.


Artikel Tiroler Gemeindezeitung

Den Artikel mit dem Titel "Dem Flächenfraß entgegentreten" von Sektionsvorsitzenden Architekt DI Christian Höller und DI Robert Traunmüller von Energie Tirol finden Sie hier.


Baukultur - Beirat für Baukultur

Auf Ersuchen des Nationalrats hat die Bundesregierung mit Verordnung des Bundeskanzlers vom 27. Oktober 2008 einen Beirat für Baukultur im Bundeskanzleramt eingerichtet.

Der Beirat für Baukultur sieht seine Aufgaben in der Beratung der im Beirat vertretenen Dienststellen auf Bundesebene, in der Verankerung des Prinzips "Baukultur" auf allen politischen Ebenen und versteht sich als Dialogforum von Architektur und Bauwesen sowie Politik und Verwaltung.

Es gibt ein klares Bekenntnis der Bundesregierung zu einer Baukultur, die alle Bereiche der Republik umfasst – der Baukulturreport und die Baukulturellen Leitlinien des Bundes sind dabei wichtige Impulsgeber für eine engagierte Diskussion zu einem bundesweit relevanten Thema. 

ORF-Produktion vom 17.09.2018 "Kulturmontag: Österreichs Baukultur im Jahr 2050" - finden Sie hier.


Adresse
Rennweg 1, Hofburg, 6020 Innsbruck
Telefon
+43 (0)512 588 335
Fax
+43 (0)512 588 335 - 6
Email
arch.ing.office@kammerwest.at